Bibliotheksinfo

Öffnungszeiten:

Vorlesungszeit:

Mo - Fr: 10:00 - 16:00

Vorlesungsfreie Zeit:

Mo - Fr: 10:00 - 15:00

Vom 26. - 28. April bleibt die Bibliothek geschlossen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Es ist keine Anmeldung oder Platzbuchung mehr nötig.

Kontakt:

Bibliothek (Aufsichtskraft):
++49 341 97 37023
aoi.bib@uni-leipzig.de

Leiterin des Standortes:
Janine Wende
++49 341 97 37024
janine.wende@uni-leipzig.de

Literatursuche:

OPAC-Katalog
Elektronische Zeitschriften

Präsenzbibliothek Altorientalistik

Die Bibliothek des Altorientalischen Instituts ist Standort der Zweigstelle Regionalwissenschaften der Universitätsbibliothek. Die Institutsbibliothek befindet sich in der 6. Etage, Goethestr. 2.

Zwölf Arbeitsplätze, ein Lesezimmer, Scanner und die Möglichkeit einer drahtlosen Internetverbindung über das Universitätsnetz stehen Gästen zur Verfügung.

Die Bibliothek ist eine reine Präsenzbibliothek. Ausleihen sind in der Regel nicht möglich.


Bestände

Die Bestände der altorientalistischen Bibliothek umfassen Monographien, wissenschaftliche Reihen, Zeitschriften und Sonderdrucke aus allen Bereichen der Altorientalistik sowie wichtige Werke der Vorderasiatischen Archäologie und der Semitistik. Den Grundstock bildet die Privatbibliothek des Leipziger Professors Dr. Heinrich Weißbach. Besonders wertvoll sind die dem Altorientalischen Institut gestifteten Nachlässe zweier bedeutender ehemaliger Leipziger Studenten: des Hethitologen Prof. Dr. Hans-Gustav Güterbock und des Akkadisten Prof. Dr. Wolfram von Soden. Auch die Privatbibliothek eines Schülers Benno Landsbergers, Hans-Siegfried Schusters, wurde dem Altorientalischen Institut vermacht. 2012 erhielt das Altorientalische Institut die Sonderdrucksammlung des israelischen Altorientalisten Prof. Dr. Hayim Tadmor. 2016 erhielt das Altorientalische Institut die Zeitschriften aus der Privatbibliothek von Prof. Manfred Weippert. Damit besitzt das Institut eine hervorragende Präsenzbibliothek, in der Forschungsarbeiten auf allen Gebieten der Altorientalistik effektiv durchgeführt werden können.

Die Bestände der Bibliothek sind über den OPAC-Katalog der Universitätsbibliothek sowie institutsintern über eine Allegro-Datenbank auffindbar. 

Eine Anzahl von relevanten Zeitschriften und Monografien ist elektronisch verfügbar. Die volle Berechtigung gilt nur über das Universitätsnetz. Die Zeitschriftensuche ist über die Elektronische Zeitschriftenbibliothek möglich.

Es gibt eine gemeinschaftliche Digitale Bibliothek des Institutes für Sprachen und Kulturen des Vorderen Orientes der Friedrich-Schiller Universität Jena und des Altorientalischen Institutes der Universität Leipzig.