Aktuell

25. September 2017:

Einladung zum Vortrag

Professor Dr. Nils P. Heeßel


Universität Marburg

„Vorläufer, Serientafeln und Glossen: die astrologischen Omentexte aus Assur“


Dienstag, 10. Oktober 2017
17:15 Uhr
Hörsaalgebäude Augustusplatz, Hörsaal 16
04109 Leipzig

31. Juli 2017:

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2017/18

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

31. Juli 2017:

Zur Sprachsituation im Babylonien

Dr. Johannes Hackl hat den Preis 2017 der IAA (The International Association for Assyriology) für den besten Artikel nach der Promotion erhalten. Der Artikel trägt den Titel “Zur Sprachsituation im Babylonien des ersten Jahrtausends v. Chr. Ein Beitrag zur Sprachgeschichte des jüngeren Akkadischen” und wird In S. Finck, M. Lang and M. Schretter (eds.), Sprachsituation und Sprachpolitik in Mesopotamien (AOAT) erscheinen. Das Altorientalische Institut gratuliert herzlich zu diesem Erfolg!

31. Juli 2017:

LAOS 5

Wandering Aramaeans - Aramaeans Outside Syria

Edited by Berlejung, Angelika / Maeir, Aren M. / Schüle, Andreas

The present volume contains the updated versions of the papers presented at the workshop “Wandering Arameans: Arameans Inside and Outside of Syria”, held at the Faculty of Theology of the University of Leipzig in October 2014. The intention of the workshop was to explore Aramean cultures and their impact on their neighbors, including linguistic influences. The division of the volume into the sections “Syria and Palestine” and “Mesopotamia and Egypt” reflects the areas in which the presence of Arameans or of their language, Aramaic, in the first millennium BCE is visible. Arameans (including the Aramaic languages) in Syria, Palestine, Mesopotamia, and Egypt cannot be treated as a single entity but have to be carefully distinguished. The contributions in this volume show that identifying “Arameans” and defining pertinent identity markers is a difficult task. Interactions between Arameans, including their languages, and their neighbors were complex and depended on specific cultural and historical circumstances. Zum Verlag. Inhaltsverzeichnis.

17. Juli 2017:

FaRAO

FaRAO ist der Fachschaftsrat für Afrikanistik und Orientalistik und vertritt die Fächer Afrikastudien/African Studies, Ägyptologie, Altorientalistik, Arabistik, Ethnologie, Indologie/Zentralasienwissenschaft, Japanologie, Mongolistik, Religionswissenschaft, SEPT, Sinologie, Tibetologie. Der FaRAO unterstützt als studentische Selbstvertretung die Studierenden bei Fragen und Problemen rund ums Studium. Außerdem werden vom Fachschaftrat regelmäßig Veranstaltungen organisiert. Wer selbst Veranstaltungen "von Studierenden für Studierende" plant, kann auch finanzielle oder ideelle Unterstützung beim FaRAO beantragen.
Weitere Informationen gibt es auf der HOMEPAGE. Wer monatlich über Neuigkeiten informiert werden möchte, kann sich dort auch in den Newsletter eintragen. Ihr findet uns auch auf FACEBOOK.

Kontakt
FaRAO
Schillerstraße 6
Raum 408
04109 Leipzig
E-Mail: farao@uni-leipzig.de

20. April 2017:

Einladung

Es wird herzlich zur öffentlichen Verteidigung der Dissertation von Frau

Elyze Zomer


eingeladen. Das Thema der Arbeit lautet:

„The Corpus of Middle Babylonian and Middle Assyrian Incantations“


Die Verteidigung findet am

04.05.2017, 12.00 Uhr,
Raum M203 (oval office)
Schillerstraße 6,
04109 Leipzig


statt

18. April 2017:

Aktion zur Museumsnacht: Keilschrift to go

Mitarbeiter und Studenten des Altorientalischen Instituts fertigen für Besucher der Museumsnacht Tontafeln mit dem eigenen Vornamen in Keilschrift an.

Wo: Ägyptisches Museum - Georg Steindorff -, 2. Stock
Wann: 18 - 24 Uhr

Speziell zur Museumsnacht wird außerdem unser Abguss der Gudea Statue B gezeigt.

30. Januar 2017:

Vorlesungsverzeichnis Somersemester 2017

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

30. Januar 2017:

Ausschreibung Erasmus und Erasmus+ Studienjahr 2017/18

Im Rahmen der Zusammenarbeit innerhalb der Programme Erasmus und Erasmus+ bietet das Altorientalische Institut der Universität Leipzig die Möglichkeit, sich für ein Erasmus-Teilstudium im Studienjahr 2017/18 zu bewerben. Folgende Austauschplätze sind vereinbart:

  • - University of Jerusalem, Israel: 2 Plätze zu 5 Monaten (MA/PhD)
  • - Universiteit Leiden, Niederlande: 1 Platz zu 6 Monaten (BA/MA/PhD)
  • - Università degli Studi di Udine, Italien: 1 Platz zu 6 Monaten (BA/MA/PhD)

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier. Bei Interesse oder weiteren Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie sich bitte an Herrn Dr. Johannes Hackl. Bewerbungen für das Wintersemester 2017/18 sind bis zum 15. März 2017 bekannt zu geben.

23. Januar 2017:

Einladung

Es wird herzlich zur öffentlichen Verteidigung der Dissertation von Frau

Theresa Blaschke


eingeladen. Das Thema der Arbeit lautet:

„Euphrat und Tigris im Alten Orient “


Die Verteidigung findet am

01.02.2017, 15.00 Uhr,
Raum S 102
Schillerstraße 6,
04109 Leipzig


statt

18. Januar 2017:

Gastvortrag Prof. Dr. Ellen Rehm

HERZLICHE EINLADUNG ZUM GASTVORTRAG

Prof. Dr. Ellen Rehm
Universität Münster

Wie entsteht eine archäologische Ausstellung?
Die Qatna-Ausstellung in Stuttgart
und die Alexander-Ausstellung in Rosenheim

18. Januar 2017
17.15 Uhr – 18.45 Uhr
Hörsaal 16
Augustusplatz/Universitätsstr., 04109 Leipzig

24. November 2016:

Absolventenfeier

Absolventenfeier für MA, Magister, Promovierte am 14.12.2016 um 17:15 Uhr in der Schillerstr. 6, Raum S 202


Altorientalisches Institut

Name Titel der Arbeit
Dr. des. Jacob Jan de Ridder Middle Assyrian Grammar
Susanne Maria Körper M.A. Die persönliche Klage in der altbabylonischen Literatur
Esther M. Bischoff M.A. Atta lū nūr tenēšētim. Girra/Gibil in der altbabylonischen Literatur

24. November 2016:

Neuerscheinungen

Das Reallexikon der Assyriologie

Bd. 15/Lieferung 1/2 Waschung. A - Yutiya

LAOS 3

Akkadian Love Literature of the Third and Second Millennium BCE is the first systematic treatment of the corpus of Akkadian compositions related to love and sex in Ancient Near Eastern Studies. More than 30 cuneiform texts (including two hitherto unpublished compositions) are carefully edited and translated, accompanied by a thorough philological commentary: monologues and dialogues of hymnal character, incantations to overcome a refusing lover or gaining sexual power, and ancient catalogues counting the names of (mostly lost) love-related hymns. The style of the Akkadian amatory corpus and its key-metaphors and images are discussed, the way Akkadian describes lovemaking, copulation and sexual climax is presented, and the terms used in Akkadian literature for sexual organs are outlined. Parallels to other literary bodies of ancient love lyrics can also be found. Zum Verlag. Inhaltsverzeichnis.

12. September 2016:

Nachschreibetermin

Nachprüfung für

03-AOR-0103 Einführung in die akkadische (babylonisch-assyrische) Sprache II
03-AOR-0006 Gesellschaft, Wirtschaft und Alltag des Alten Orients

Mittwoch, 05.10.2016, 10:00 Uhr (s.t.) Seminarraum des Instituts (KHH 601)

28. Juli 2016:

 

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2016/7

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

13. Juli 2016:

 

Ergebnisse der Klausur für das Modul 03-AOR-0103 Einführung in die akkadische (babylonisch-assyrische) Sprache II

3759925 1,0 3720367 1,3
3674255 2,0 3740282 2,0
3701096 2,0

13. Juni 2016:

Vortragsankündigung

Prof. Konrad Volk, Universität Tübingen
Neue sumerische literarische Texte in der Schoyen Collection, Oslo
22.6.2016, 18.15-19.45
Raum S 204, Seminargebäude

28. April 2016:

Einladung

Es wird herzlich zur öffentlichen Verteidigung der Dissertation von Herrn

Jacob Jan de Ridder


eingeladen. Das Thema der Arbeit lautet:

„Middle Assyrian Grammar“


Die Verteidigung findet am

2.6.2016, 15.00 Uhr,
Raum S 102
Schillerstraße 6,
04109 Leipzig


statt

Einladung (pdf).

3. März 2016:

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2016

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

4. Februar 2016:

Ergebnisse der Klausur für das Modul 03-AOR-0102 Einführung in die akkadische (babylonisch-assyrische) Sprache

(-) 1.0 3759925 1.0
3746737 1.0 3674255 1.0
3720367 1.0 3740282 1.3
3731958 1.3 3363610 1.7
3726645 3.0 3733395 3,3

17. Dezember 2015:

Klausurtermin für das Modul 03-AOR-0002

Klausurtermin für das Modul 03-AOR-0002 Geschichte des Alten Orients von der neolithischen Revolution bis zum Islam (10000 v. Chr.-622 n. Chr.)

Prof. Dr. Streck, Prof. Dr. Herbordt, Dr. Hackl Am 09.02.2016 im Hörsaal 11 Zeit: 09:15–10:30 Uhr

8. Dezember 2015:

Ausschreibung Erasmus und Erasmus+ Studienjahr 2016/17

Im Rahmen der Zusammenarbeit innerhalb der Programme Erasmus und Erasmus+ bietet das Altorientalische Institut der Universität Leipzig die Möglichkeit, sich für ein Erasmus-Teilstudium im Studienjahr 2016/17 zu bewerben. Folgende Austauschplätze sind vereinbart:

  • University of Jerusalem, Israel: 1 Platz zu 3 Monaten (MA)
  • Universiteit Leiden, Niederlande: 2 Plätze zu je 5 Monaten (BA/MA/PhD)
  • Università degli Studi di Udine, Italien: 1 Platz zu 6 Monaten (BA/MA/PhD)

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier. Bei Interesse oder weiteren Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie sich bitte an Herrn Dr. Johannes Hackl.

10. November 2015:

Änderungen im Forschungskolloquium

Der nächste Vortrag von Prof. M. P. Steck findet am 9. Dezember statt. Außerdem gibt es ein zusätzlicher Vortrag von Frau Tsujita im Korchhochhaus 6. Stock am 16. Dezember.

5. Oktober 2015:

  • Altorientalistisches Forschungskolloquium
  • Altorientalisches Institut Universität Leipzig
  • WS 2015/16

  • Seminargebäude Augustusplatz (NSG) S 321
  • Mittwoch 28.10.15, 15.15-16.45 Uhr
  • Jana Matuszak M.A. (Universität Jena)
  • Sumerische literarische Texte zur idealen (Ehe-)Frau
  • Montag 9. bis Mittwoch 11.11.15
  • Tagung „Physicality of the Other – Masks as a Means of Encounter“ (separates Programm hängt aus).
  • Mittwoch 25.11.15, 15.15-16.45 Uhr
  • Catharina Papperitz M.A. (Universität Leipzig)
  • Die Araber in der Chaldäerzeit
  • Mittwoch 9.12.15, 19.15–20.00 Uhr, HS 4
  • Prof. Dr. Michael P. Streck (Universität Leipzig)
  • Mesopotamien und die Fremden im Spiegel des babylonisch-assyrischen Wortschatzes (im Rahmen der Ringvorlesung, separates Programm hängt aus)
  • Mittwoch 16.12.15, 15.15-16.45 Uhr, Krochhochhaus, Seminarraum 601
  • Akiko Tsujita M.A. (Universität Leiden)
  • The name of Nisaba
  • Mittwoch 13.1.16, 15.15-16.45 Uhr
  • Prof. Dr. Walter Sommerfeld (Universität Marburg)
  • Sumerisch-akkadischer Sprachkontakt
  • Mittwoch 20.1.16, 15.15-16.45 Uhr
  • Dipl. theol. Judith Filitz M.A. (Universität Leipzig)
  • Die babylonische akitu-Prozession und Hab 3

17. August 2018:

Nachschreibklausur für Akkadisch II und Sprachen und Schriften des Alten Orients

Mittwoch 7. Oktober 2015, 10.00 Uhr, Altorientalisches Institut, Krochhochhaus Goethestr. 2, 6. Stock, Seminarraum

10. August 2015:

Vorlesungsverzeichnis Wintersemester 2015/6

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

13. Juli 2015:

Einladung

Es wird herzlich zur öffentlichen Verteidigung der Dissertation von Frau

Anna Jordanova


eingeladen. Das Thema der Arbeit lautet:

"Untersuchungen zur Gestalt einer Unterweltsgöttin:
Eriskigal nach den sumerischen und akkadischen
Quellentexten"


Die Verteidigung findet am

15.07.2015, 17.15 Uhr
Raum S 102
Schillerstraße 6,
04109 Leipzig


statt

7. Juli 2015:

Klausurtermin

Die Klausur Schriften und Sprachen des Alten Orients (03-AOR-0004) findet statt am 30. Juli, 11:00 Uhr - 12:30, Seminargebäude Augustusplatz (S 127).

24. Februar 2015:

Nachschreibetermin

Der Nachschreibetermin (alle Module) findet statt am 1. April, 10.00 - 11.30 (s.t.), KHH 601.

23. Februar 2015:

Vorlesungsverzeichnis Sommersemester 2015

Das neue Vorlesungsverzeichnis steht online.

23. Februar 2015:

Ergebnisse der Kausur für das Modul 005 Religion und Literatur des Alten Orients

3725046 2.0 3275252 2.3
3726903 2,7 2760799 1.7
3745603 1.0 3711873 1.7
3678922 2.0 3444676 2.3
2940092 1.7 1625541 2.0
2588180 1,0 3679014 1.7
2867820 1.0 2300622 1.7
3263306 2.0 3676437 2.0
1041241 1.7

10. Februar 2015:

Allegro Datenbank und Bibliothek

Ein update zu den Allegro Datenbank gibt es zu verfügung: Allegro Datenbank update 02.15.
Wegen der Semesterferien gibt es neue Öffenungszeiten der Bibliothek: Mo – Do 10:00 – 15:00.

2. Februar 2015:

Nächste Vorlesung

Freitag, 06.02.2015, 15.00–16.30 Uhr
Krochhochhaus, Zi. 601, Goethestraße 2
Prof. Dr. Frederick Mario Fales, Universität Udine (Italien)
Back to Sennacherib's aqueduct at Jerwan: A reassesment of the textual evidence

21. Januar 2015:

Änderung Vorlesung!

Donnerstag, 29.1.2015, 17.00–18.30 Uhr
Hauptgebäude, HS 16
Prof. Dr. Annette Zgoll Universität Göttingen
Der Tempel im Himmel und auf Erden. Ein Zentrales Konzept im Welterleben des Antiken Sumer

13. Januar 2015:

Nächste Prüfungstermine

03-AOR-0008 Einführung in das Hethitische I (J. J. de Ridder und E. Zomer)
am 4. Februar 2015 um 9.15 Uhr im Krochhochhaus 6. Stock; Goethestraße 2, Seminarraum.

03-AOR-0102 Akkadisch (J. Wende und E. Zomer)
am 13. Februar 2015 um 10:00 Uhr im Raum S 111 (Seminargebäude Augustusplatz).

03-AOR-0005 Religion und Literatur des Alten Orients (Prof. M. P. Streck und C. Pappi)
am 16. Februar 2015 um 11.00 Uhr im Raum S 120 (Seminargebäude am Augustusplatz).

3. Januar 2015:

Nächste Vorlesung

Donnerstag, 29.1.2015, 16.15–17.45 Uhr
Hauptgebäude, HS 16
Prof. Dr. Annette Zgoll Universität Göttingen
Der Tempel im Himmel und auf Erden. Ein Zentrales Konzept im Welterleben des Antiken Sumer

Oktober 2014:

Wahlfach Ägypten und der Alte Orient

Neues Wahlfach! „Ägypten und der alten Orient“ (30 LP) für mehr Information können Sie hier weiterlesen.

3. Juni 2013:

Leipzig studieren!

  • Zukünftige Studenten können auf diese Website (click) mehr lernen über das Bachelor Altorientalistik/Hebraistik.